Quadrat ?

Es wird oft die Frage gestellt: „Was bedeutet eigentlich der Namen Quadrat oder Quadrathöfe? Sind hier die Höfe quadratisch angeordnet und wo befinden die sich?“.

"Quadrathöfe" wird unser Gebiet umgangssprachlich genannt, die korrekte Bezeichnung ist Quadrat. Wir sind eine Fraktion im Gemeindegebiet von Partschins, obwohl ein Hof gebietsmäßig Teil der Gemeinde Algund ist, aber dennoch zu den „Quadrathöfen“ gehört.

Die Bezeichnung Quadrat stammt vom Begriff „Steinquader“. Bereits zu Römerzeiten wurde hier in der Gegend Marmor abgebaut. Der seinerzeit gefundene und zur römischen Via Claudia Augusta gehörende Meilenstein in Rabland hat seinen Ursprung in dieser Gegend.

Aufmerksame Wanderer stoßen beim Spaziergang in der Umgebung von Quadrat immer wieder auf Reste von alten, verlassenen Steinbrüchen. Obwohl sich der Wald alles wieder zurückgeholt hat, kann man Teile von Mauern, Wegen und Aufschüttungen entdecken und erahnen was sich hier vor vielen Jahren abgespielt hat.

Bis vor 35 Jahren waren war der Abbau von Steinen noch recht mühsam und aufwendig. Viele Männer aus der Umgebung fanden im „alten Steinbruch“ Arbeit. Die „alte Bruchhitt“, ein Haus, das den Beschäftigen während der Arbeitswoche als Behausung diente, zeugt noch heute von dieser Zeit. Ins Tal befördert wurden die Gesteinsbrocken durch eine Materialseilbahn, die hoch über die Quadrathöfe nach Töll führte. Im dortigen „Kalkofen“ wurden die Kalksteine   gebrannt.

Nach dem Bau der neuen Zufahrtsstraße nach Mahlbach im Jahre 1978 wurde die Seilbahn nicht mehr benötigt und abgebaut. Überbleibsel kann man heute noch erkennen. Der alte Traktorweg, der bis dahin Zufahrt zum Steinbruch war, wird weiterhin gepflegt und dient als Wanderweg. Mittlerweile ist der „alte Steinbruch“ längst geschlossen worden. Im Laufe der Zeit wurden die meisten Teile renaturiert, d.h. mit Erdreich aufgeschüttet und mit Bäumen aufgeforstet. Übrig geblieben sind verborgene Stollen, Schienen und Mauerreste, die uns stumm an die Geschichte von Quadrat erinnern.

Zurzeit wird oberhalb von Quadrat Kalkstein übertage abgebaut. Dieses Material dient als Basis zur Produktion von Mörtel und Edelputz. Verarbeitet wird dieser Grundstoff in Töll.

  • P1000223